IMAGE 2021-04-06 12:27:55.jpg

Susanne (Sue) Henriksson


Ich bin die Gründerin von Yoga Durgaya. Seit 2012 praktiziere ich bewusst Yoga. Nachdem ich das erste Mal eine Yoga-Klasse besucht hatte, wurde mir jedoch klar, dass ich schon viel länger nach den Prinzipien des Yogas lebte, aber noch keine Bezeichnung dafür hatte. Somit kam ich in den Klassen wie zu Hause an. Nach einer sehr intensiven, wilden und von Konsum geprägten Zeit in New York und einer traumatischen, haltlosen Jugend, musste ich zu mir finden, heilen und loslassen und reiste daraufhin nach Indien. So begann meine Reise als Yogalehrerin und seit dem hat sich mein Leben grundlegend verändert. Ich bin zutiefst dankbar, dass ich diesen Weg gehen darf. Meine Erfahrung und mein Wissen zu teilen sind Ausdruck dieser tiefen Dankbarkeit und Hingabe an, was mich, uns alle, so liebevoll führt.

Gemeinsam praktizieren wir Yoga, Meditation, Tiefenentspannung und vieles mehr südlich von Berlin im Landkreis Dahme Spreewald. Neben Yoga Therapie teile ich die heilenden Klänge meiner Klangschalen von Peter Hess sowie einzigartigen planetarischen Klangschalen. Ich arbeite mit Frequenzen, Musik und Essential Ölen, um meinen Klassen einen ganzheitlichen Inhalt zu verleihen. Ich arbeite bewusst mit den Krankenkassen, so mache ich die Yogapraxis für alle zugänglich und garantiere einen gewissen qualitativen Standard. Meine Klassen sind für jedes Level geeignet, dynamisch und abwechslungsreich. Ich freue mich sehr dich bald in der Yoga Durgaya Community zu begrüßen.

Meine Ausbildungen


2007- 2012 Investment Bankerin in New York


2014 -Indien  Teacher Training (200 Std. Yoga Alliance)


2015 Berlin 720 Unterrichts Einheiten die (500h Yoga Alliance)


2016 Yoga Vidya  BDY als Yogalehrer Zertifizung gesetzliche Krankenkassen.

2016 und 2020 Berlin Kinderyogalehrer Ausbildung bei Claudia Rühle

2019 Berlin 75h Jivamukti Teacher Training mit Moritz Ulrich

2021 Ausbildung zum ganzheitlichen Gesundheitsberater

Seit 2015 Unterrichte ich aktiv Yoga weltweit in Englisch und Deutsch. Ich habe in vielen Studios in Berlin unterrichtet war lange bei der Lady Company, habe Yoga Retreats organisiert und mitgewirkt, Workshops gehalten und unterrichte nun seit einigen Jahren bei Yoga Balance in Königs Wusterhausen.

Meine Leidenschaft sind Musik, alles mystische, ganzheitliche Medizin und Reisen

Mutter von 2 Kindern

wohnt mit Ihrem Partner in Brandenburg

"Als ich mit 27 ein Bild mit einem Engel mit dem OM Zeichen am Venice Beach in LA kaufte und dann in NY (meiner damaligen Heimat) auf die Schulter tätowieren lies, hatte ich keine Ahnung, dass ich dieses Zeichen irgendwann mal in meinen Yoga Klassen tönen wurde. Damals als Investmentbankerin war die einzige körperliche Betätigung das Tanzen, dass ich ausgiebig in der "Rave Szene von NY" betrieb. Viel Stress, Drama und Konsum und das tiefe Wissen, dass ich zur Ruhe kommen musste und das äußere Glück nicht von Dauer ist, führten mich nach Indien und zum Yoga. Seit dem arbeite ich für meine Gesundheit und nicht mehr dagegen." Sue

 
logo-durgaya%402x_edited.png

Über Yoga Durgaya

Was bedeutet ganzheitlich? Es bedeutet, dass alle Heilformen die neben der Schulmedizin existieren, mit in die Kurse eingeschlossen werden. Wir arbeiten an der Wurzel des Problems, antatt die Symptome zu behandeln. Dabei gehen wir auf die körperliche Ebene mit Yoga, aber eben auch die geistige und mentale Ebene.

Ich arbeite mit meiner langjährigen Erfahrung und meiner Stimme als intuitive Heilerin. Ich kann dir Weisheit überbringen, die ich zum Einen erlert aber zu einem großen Teil selbst erfahren habe. Manchmal braucht es nur einen Perspektivenwechsel und das Wissen, wie viele Möglichkeiten uns (noch) zur Verfügung stehen.

Meine Mission ist es, meine Erfahrungen und mein Wissen weiter zu geben, als Medium zu agieren und die heilenden Fähigkeiten, die wir alle in uns tragen, zu aktivieren und zu stärken. Ich habe ein sehr breites Wissen in Bezug auf veganes, reichhaltiges Essen, einen gesunden Lebensstil, Darmsanierungen, Entgiftung und Ernährung sowie homöopathische Medizin, Bachblüten, Pflanzenmedizin und andere ganzheitliche Heilmethoden. Ich bin mir sicher, dass wir uns alle von den Traumatas, Krankheiten und Limitationen befreien können, die uns aufhalten oder belasten bzw. dass wir alle einen gesunden Umgang damit finden können.

 

WAS BEDEUTET DURGAYA ?

Was bedeutet der Name Durgaya. Das Wort besteht aus 2 Teilen. Zum eine beeinhaltet er die weise Göttin Durga. Sowie das Wort Gaya bzw. Gaia.

Die einflussreichste weibliche Göttin ist Durga (Sankrit: दुर्गा), die personalisierte schöpferische und mütterliche Kraft.

Durga die göttliche Mutter haucht dem Universum Leben ein.

Gleichzeitig wird ihr die übergreifende Macht hinter der Schöpfung (Brahma) , der Erhaltung (Shiva) zugesprochen.

In vielen Schriften wird sie verehrt als die höchste Macht der höchsten Wesen. Ihre Anhänger glauben zudem an die heilende und leidbefreiende Kraft der strahlend-schönen Göttin.

In der heutigen Zeit ist die weibliche Kraft mehr in den Vordergrund gerückt und wir werden und Iherer Wichtigkeit bewusst.

Durga ist der Inbegriff einer kämpfenden Mutter, die ihr „Kind“ mit allen Mitteln beschützt und befreit. Gleichzeitig ermutigt sie die Menschen dazu, sich selbst einen Ausweg zu suchen, selbst das Schwert zu heben und gegen negative Mächte und Kräfte anzukämpfen. Oder eben bei sich selbst nach der Ursache zu suchen, wozu ich dich ermuntern und Unterstützen möchte.

Auch beeinhaltet sie die Göttin Kali die alle Dämonen aus dem Weg räumt und mit Ihrer Zersörungskraft Raum für neues schafft. Oft gefürchtet ist sie ein wichtiger Bestandteil des Lebens und sie lehrt uns unter anderm die Kunst des Loslassens.

Die vielen Arme der Göttin sybolisiert die Kraft in allen Richtungen vor dem Bösen und dem Elend zu beschützen, indem sie  Einflüsse von Selbstsucht, Eifersucht, Vorurteile, Hass und Wut zerstört.

Lakshmi und Saraswati, die Göttinnen des Reichtums und des Wissens, sind ihre Töchter.

Durgas Symbolik in Kürze


  • Die Muschel symbolisiert das OM, den Klang des Ursprungs

  • Durgas Reittier ist der Löwe, das Tier der Kraft und der Entschlossenheit. Auf vielen Darstellung ist es ein Tiger

  • Pfeil und Bogen geben Durga Energie

  • Der Blitz steht für die Festigkeit ihres Daseins: Der Blitz schlägt ein, er wird aber niemals selbst getroffen

  • Die noch nicht ganz geöffnete Lotusblume zeigt die Sicherheit des Erfolgs, der aber nicht endgültig ist

  • Dass die Welt ihr Untertan ist, bezeugt die leuchtende Diskusscheibe von Vishnu an ihrer Hand, die sie aber nie berührt. Als Wurfwaffe setzt sie sie gegen Dämonen ein

  • Für ihren scharfen Verstand und ihr Wissen frei von Zweifeln steht das Schwert

  • Weiteres gewichtiges Symbol ist der Dreizack von Shiva. Mit ihm entfernt Durga die Leiden auf den drei Ebenen Körper, Geist und Spiritualität

  • Durga trägt das dritte Auge, der Übergang zum Überirdischen, zur spirituellen Ebene

Hinduistische Göttinnen sind Formen von Shakti, der Energie der Schöpfung. Durga ist die „Unüberwindbare“, die gleichzeitig das Leid beseitigt, indem sie sich furchtlos negativen Gedanken und Kräften entgegenstellt.


Ihr Name setzt sich aus drei Elemente zusammen: „Du“ umfasst die Elemente des Elends Armut, Leid, Hunger und schlechte Angewohnheiten. „r“ sind die Krankheiten und „ga“ ist die Zerstörung von Sünden, Ungerechtigkeit, Gottlosigkeit, Grausamkeit und Faulheit.

Durga ist die Personifizierung von Reinheit, Wissen, Wahrheit und Selbstverwirklichung. Sie ist die Kraft des Höchsten Wesens, die Bewahrerin von Ordnung und Gerechtigkeit in der Welt. Sie beschützt die Menschen nicht nur von äußeren bösen Mächten, sondern ermutigt und fordert sie auch auf, sich den Störungen dieser Energien in ihrem Inneren zu stellen, sie zu bekämpfen und zu beseitigen.

Die Methode dieser Blockadenlösungen ist die Chakrenarbeit, deren wichtiges Element eine gezielte Meditation ist. So kannst du etwa durch die Öffnung deines Kehlchakras (Vishudda) deine Fähigkeit sensibilisieren, dich wahrheitsgemäß auszudrücken, Dinge konzentrierter wahrzunehmen und eine „reine“ und klare Sprache zu verwenden.



Gaya wurde hergeleitet aus dem Wort Gaia und bedeutet “die Erde”, “die Göttin der Erde” (von griechisch “ge” = Erde).

Auch hier rufen wir wieder die nährende alles leben gebende Kraft der Mutter Erde mit all Ihren Planzen, Lebenwesen und Schätzen und ihrer unendlichen Schönheit und Güte an. Hier aus der griechischen Mythologie stammend repräsentiert sie ähnliche Qualitäten wie Durga. Die Muttergottheit, die alles Lebende hervorbringt (alle Herrscher Gottheiten) und ernährt, als auch die einer Todesgottheit, die den Menschen nach dessen Tod in ihren Schoß aufnimmt.